top of page

Meraki Yoga

Bücherbewertung Dezember


Ich konnte im Dezember alle ausgewählten Bücher lesen und habe mein Ziel von 30 Büchern in diesem Jahr um 4 Bücher übertroffen. Ich lade dich herzlich ein, meine letzte Bücherbewertung in diesem Jahr zu lesen:


(Dezemberbuch für den Buchclub @tiubooksandbabes auf Instagram)

Hörbuch, 6h 26min


Das Hörbuch wurde im Original nicht von Brittney gesprochen, da es für sie zu emotional gewesen wäre. Sie hat lediglich ein Intro gesprochen. Da ich das Hörbuch auf deutsch gehört habe, spielte mir das keine Rolle. Aber ich kann sie sehr gut verstehen. Es ist kaum zu glauben, dass das, was Brittney passiert ist, in einem Land mit moderner Gesetzgebung möglich war. Ich kann immer noch nicht begreifen, wie so etwas überhaupt vom Gesetz her möglich war. Brittney wurde bereits als Kind zur Geldmaschine herangezogen und kaum wurde sie erwachsen und hat ihre eigenen Entscheidungen getroffen, wurde ihr die Vormundschaft aufgezwungen und ihre Familie hat sich weiter an ihr bereichert. Könnt ihr euch vorstellen, wie es ist, nicht entscheiden zu dürfen, was man isst, welche Tabletten man nimmt oder mit wem man seine Zeit verbringt? Und das 13 Jahre lang? Für mich immer noch unfassbar... ich bin froh, hat sie es aus dieser Folter herausgeschafft und kann endlich ihr Leben so leben, wie sie es möchte. Die Geschichte ist fesselnd und ihr Durchhaltewille ist inspirierend, ich habe tagelang ihre Songs gehört und in Erinnerungen geschwelgt.


Meine Bewertung: 5/5 Sterne






















Kartonierter Einband, 353 Seiten


Da ich keine kitschigen Liebesromane mag, war dieses Bich genau das richtige Weihnachtsbuch für mich. Es gab zwar zwei Liebesgeschichten in diesem Buch, aber die haben nicht die Hauptrolle gespielt. Das Städtchen Mure und seine Einwohner fand ich äusserst sympathisch und charmant und ich habe mich sehr gefreut zu erfahren, dass dies nicht die einzige Geschichte der Insel ist. Ich kann es kaum erwarten, weitere Bücher dieser Autorin zu lesen und hoffe, dass die genauso ein Wohlgefühl beim lesen auslösen!


Meine Bewertung: 5/5 Sterne






















Kartonierter Einband, 337 Seiten


Das Cover dieses Buches hat mich nicht getäuscht, die Welt der Luminaries ist äusserst faszinierend und Winnie eine sehr sympathische Hauptfigur. Obwohl mir das andauernde Zähneklappern der Protagonistin ziemlich auf die Nerven ging und mir völlig unverständlich erschien, ist der Rest der Geschichte unglaublich spannend und hat mich tief in den Bann gezogen. Gewisse Sachverhalte erschienen mir sehr offensichtlich, trotzdem war es der Geschichte nicht abträglich, ebenso wie die zarte Liebesgeschichte am Rande. Ich muss unbedingt die Fortsetzung lesen!


Meine Bewertung: 5/5 Sterne
















Fester Einband, 240 Seiten


Zu Beginn hatte ich Mühe mit der Art, wie das Buch geschrieben war, praktisch nur Zitate von so genannten berühmten Persönlichkeiten, vo denen ich die wenigsten kannte, die Rhonda Byrne dann nochmals in ihren eigenen Worten wiedergegeben hat. Aber aufgrdessen las sich das Buch auch relativ gut und schnell, da man sich nicht zu fest konzentrieren musste, um dem Inhalt folgen zu können. Auch wenn ich gewisse Aussagen etwas fragwürdig fand, bin ich davon überzeugt, dass das Geheimnis (bzw. das Prinzip der Manifestation) funktioniert und nun bin ich gespannt auf das Buch von Ed Gungor, dass die These von The Secret einerseits herausfordert und hinterfragt, andererseits aber auch weiterführt und welches ich im Januar lesen werde.


Meine Bewertung: 4/5 Sterne


Hast du eines dieser Bücher auch bereits gelesen? Wenn ja, schreib mir doch in die Kommentare, wie sie dir gefallen haben!

Comentarios


bottom of page