top of page

Meraki Yoga

Leseliste Februar




Diesen Monat gibt es vier Bücher auf meiner Leseliste, die Umfrage für das nächste Buch im Buchclub ist noch nicht beendet und somit schafft es das Buchclub Buch leider nicht auf meine Leseliste. Da wir aber gerade letzten Sonntag die Besprechung von Brittney's Buch hatten und die Besprechung vom Januarbuch auf den 03. März angesetzt ist, werde ich wohl genügend Zeit haben, es im März zu lesen.


Gerne stelle ich dir aber nun die Bücher vor, die es auf die Februar Liste geschafft haben:



Hörbuch, 6h 58min


Erwischt, ich bin riesiger Harry Potter Fan :-) Und auch wenn ich die Charaktere Draco nicht mochte, den Schauspieler Tom Felton finde ich klasse!


Tom Felton spricht in seiner Biographie über seine Zeit am Harry Potter Set und wie es danach war, im Rampenlicht aufzuwachsen. 10 Jahre lang spielte er den Zauberer Draco, in den Drehpausen musste er ganz normal zur Schule gehen und navigierte so zwischen der Zauberer Welt und der Welt der Muggels. Er erzählt, wie es war, mit den grossen Schauspielern wie Alan Rickman oder Ralph Fiennes am Set zu stehen, aber auch über die Freundschaften, die nun schon ein halbes Leben lang halten, zum Beispiel mit Emma Watson. Ein Muss also für jeden Harry Potter Fan!











Fester Einband, 192 Seiten


In meinem Blogpost "Ein Budget erstellen und Sparchallenges mitmachen" habe ich dir bereits von den Frauen von Female Invest erzählt. Diese drei Frauen haben auch das Buch "Girls just wanna have Funds" geschrieben.

68% aller Frauen weltweit verdienen weniger als ein Mann in der gleichen Position mit den gleichen Qualifikationen. Deshalb ist es als Frau unerlässlich, sich in Sachen Finanzen weiterzubilden und das hart verdiente Geld für sich arbeiten zu lassen. Sonst sieht es im Rentenalter vielleicht plötzlich düster aus.

Dieses feministische Manifesto ist eine Anleitung zur finanziellen Unabhängigkeit aller Frauen und dringend notwendig!







Fester Einband, 420 Seiten


Milena Moser ist meine Lieblingsschriftstellerin und ich habe beinahe jedes ihrer Bücher gelesen, "Schlampen-Yoga oder Wo geht’s hier zur Erleuchtung" ist mein liebstes und so etwas wie meine kleine Bibel. Die neusten Bücher fehlen aber noch in meiner Sammlung und dieses hier von 2018 habe ich im Bücherbroki gefunden. Jetzt kommt es endlich an die Reihe.


Im Buch Land der Söhne geht es in einem Familiendrama um den kleinen Giò, dessen Vater in den 40er Jahren als kleiner Junge mit der Familie aus dem Tessin nach Amerika ausgewandert ist. Der Vater will aber Schauspieler werden und lässt Giò deshalb bei seiner Mutter in einer Hippiekommune zurück. Diese weiderum lässt Giò in der Kumme zurück, um sich selbst zu verwirklichen. Nun erwachsen und selbst Vater, reist Giò mit seiner Tochter zur Beerdigung seines Vaters nach New Mexico, um mit seiner Vergangenheit abzuschliessen.






kartonierter Einband, 496 Seiten - Bücherbrokifund


Eine ehemalige Geheimagentin, ein ehemaliger Gewerkschaftsführer und ein ehemaliger Psychiater im Altersheim, die gemeinsam ungelöste Kriminalfälle aufdecken? Klingt äusserst spannend und lustig.

Die achtzigjährige Joyce kommt neu ins Altersheim Coopers Chase und wird Teil des Donnerstagsmordclubs. Dann wird direkt vor den Türen des Altersheims ein Mord verübt und das übereifrige Senioren-Quartett beginnt mit seinen Ermittlungen. Wenn das Buch wirklich so gut ist, wie es hochgelobt wird, freue ich mich darauf, dass dies erst Teil eins einer Serie ist ;-)


»Britischer Krimi-Humor vom Feinsten.«

WESTFÄLISCHE RUNDSCHAU










Meine Bücherbewertung folgt dann im März. Welche Bücher liest du zur Zeit gerade? Schreib es mir doch in die Kommentare, Bücherempfehlungen sind immer sehr willkommen :-)

Comentarios


bottom of page